Nematoden

Nematoden werden auch Fadenwürmer oder Älchen genannt. Die winzigen Tiere halten sich im Boden oder auch in Gewässern auf und sind dort mit bloßem Auge in der Regel nicht wahrnehmbar.

Unter den zahlreichen Arten gibt es Vertreter, die für unsere Pflanzen Nutz- und Zierpflanzen nützlich und solche die schädlich sind.

Nützliche Nematoden sind auch im Fachhandel erhältlich. Sie werden mit dem Gießwasser ausgebracht. Die unterschiedlichen Nematodenarten können z.B. gegen Gelege und Larven von Dickmaulrüssler, Apfelwickler und Schnecken eingesetzt werden.