Verticillium-Welke

Opfer der Verticillium-Welke können z.B. Stein- und Kernobstgewächse, Kartoffeln, Tomaten, Paprika Erdbeeren, Johannisbeere und Himbeere sein. Die Infektionsgefahr steigt mit warmer, trockener Witterung.

Der Pilz blockiert die Wasserversorgung innerhalb der Pflanze. Blätter verwelken ganze Triebe und sogar die gesamte Pflanze kann absterben.

Befallene Äste müssen stummelfrei abgeschnitten und entsorgt werden. Bei wiederholtem Befall an derselben Pflanzstelle, die gesamte Pflanze und auch die Erde aus dem Wurzelbereich entsorgen.

Vorbeugung siehe: „Vorbeugen ist besser als Heilen