Pflege des Gartenbodens

Pflege des Gartenbodens und Düngung – das unzertrennliche Duo

In einem gesunden, vitalen Gartenboden tummelt sich eine erstaunliche Fülle von Helfern wie Regenwürmer, Asseln, Tausendfüßler, viele weitere Kleinlebewesen und Mikroorganismen. Alle zusammen sorgen sie dafür, dass aus allen abgestorbenen, organischen Materialien hochwertiger, nährstoffreicher Humus entsteht, die Erde locker und krümelig, der Boden vital und gesund bleibt. Bei der Pflege des Bodens geht es in erster Linie darum, diesen natürlichen Zustand herzustellen und zu erhalten.

Ein gesunder Gartenboden ist eine essenzielle Voraussetzung für gesunde Pflanzen.   

Hier finden Sie wichtige Informationen zu den Themen

Mulchen des Gartenbodens, von der Natur lernen

Mulchen und Düngen kombiniert, eine praxisbewährte Methode

Gründüngung